Shiatsu für Senioren und

Menschen mit Einschränkungen

 

Shiatsu ist unabhängig vom Alter für jeden Menschen geeignet. Die Berührungen sind achtsam, ein Shiatsu ist immer individuell auf die Person und deren Bedürfnisse und Möglichkeiten abgestimmt. Ausschlusskriterien werden vorab geklärt.  

 

Beim Shiatsu mit Senioren liegt mein Hauptaugenmerk auf großflächigen Berührungen, Halten sowie einem gleichmäßigen, beruhigenden Rhythmus der ausgeführten sanften Druckbewegungen unter Einbeziehung der Atmung.

 

Ist ein Liegen am Boden oder auf der Liege nicht möglich, gebe ich Shiatsu, etwas kürzer und reduziert, im Sitzen auf einem bequem vorbereiteten (normalen) Stuhl oder im Rollstuhl.

 

Shiatsu kann auch im Sitzen z.B. im Rollstuhl seine Wirkung entfalten. Es können Atmung, Aufrichtung, Selbstwahrnehmung, letztendlich der ganze Mensch, auch durch die Aufmerksamkeit und Zuwendung positiv angesprochen werden.


Auch bettlebige Menschen können durch Shiatsu tiefe Entspannung erfahren.


Shiatsu-Übungen für und mit Senioren sowie eine Shiatsu-Anwendung für immobile Menschen im Pflegebett wurden im Samurai-Shiatsu-Programm entwickelt. Gerne informiere ich darüber.

 

 

 

Rückmeldungen:

"...schon wieder aus der Traum, beim Shiatsu ist man wie in einer anderen Welt".

 

"ich habe ganz neue Empfindungen gehabt" sagt mir eine 90-Jährige.